camlog Fortbildung “SAFETY FIRST IMPLANTOLOGIE” OP-Team-Kurs mit Live-OP

Im Auftrag für IHRE Sicherheit!

Unsere ZFAs, Nicole Pape und Jeannette von Brietzke, bilden sich für Sie weiter! 📝

Als Zahnarztpraxis, die u.a. auf Implantatversorgungen spezialisiert ist, hat Leipziger14 den unbedingten Anspruch, stets up-to-date zu sein.

Dies setzt nicht nur eine kontinuierliche Weiterbildung bzw. Spezialisierung unserer Ärzte, sondern auch unserer Mitarbeiter, voraus.

Bei chirurgischen Eingriffen bildet ein gezieltes Hygienemanagement die Grundlage, um die Gefahr für eine Infektion zu vermeiden.

Damit die Hygienemaßnahmen stets verantwortungsbewusst umgesetzt werden können, ist ein durchdachtes Qualitätsmanagement notwendig, welches unseren Assistenzen bereits bei der OP-Vorbereitung ein hohes Maß an Disziplin abverlangt. Nur so können wir gewährleisten, dass sowohl Sie, als auch das OP-Team umfassend vor einer Infektionsübertragung geschützt werden.

Im Rahmen der Fortbildung “SAFETY FIRST IMPLANTOLOGIE” wurden unsere Kolleginnen, Nicole Pape und Jeannette von Brietzke, am 10.10.2018 in einer 6-stündigen Unterweisung über die aktuellen Standards des modernen OP- und Hygienemanagements informiert. Anschließend nahmen beide an einer Live-OP (Implantation) teil, welche hervorragend veranschaulichte, wie die Theorie in die Praxis umzusetzen ist.

Unsere Kolleginnen nehmen interessante Fakten und auch Anregungen aus der Fortbildung sowie der Live-OP mit, welche vor Ort im Team ausgewertet und im Praxisalltag Anwendung finden werden. 👍🏻